Krentruperhagen im schönen Lipperland

deutschlandweite Wettervorhersage der nächsten 10 Tage ...


10-Tage-Vorhersage für Deutschland
von Samstag, 04.07.2020 bis Samstag, 11.07.2020
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Mittwoch, 01.07.2020, 14:06 Uhr

Leicht wechselhaft, aber gebietsweise auch freundlich und vor allem
im Norden einzelne Schauer oder Gewitter, vereinzelt auch längere
Zeit Regen. Meist warm, nur an der See, Montag und Dienstag auch im
Landesinneren, frischer.

Vorhersage für Deutschland bis Mittwoch, 08.07.2020,
Am Samstag im Norden und der Mitte zunehmend stark bewölkt und
nordwestlich einer Linie Niederrhein-Rügen Regen oder Regenschauer.
Sonst wechselnd wolkig und meist trocken. Temperaturmaxima im Norden
und Westen sowie südlich der Donau 20 bis 25 Grad, an der See auch
darunter. Sonst 24 bis 28 Grad mit den höchsten Werten in der
Lausitz. Mäßiger im Nordwesten auch frischer Südwestwind. Im
Küstenumfeld und in den Hochlagen der Mittelgebirge starke bis
stürmische Böen.
In der Nacht zum Sonntag im Norden und Westen weiter stark bewölkt
oder bedeckt und etwas Regen. Sonst wolkig oder gering bewölkt, nach
Südosten zu auch klar, niederschlagsfrei. Temperaturminima 17 bis 10
Grad.

Am Sonntag im Süden heiter bis wolkig und meist trocken. In der Mitte
und im Norden anfangs überwiegend stark bewölkt und vereinzelt etwas
Rege. Im Tagesverlauf immer mehr Auflockerungen. Höchstwerte zwischen
21 Grad an der Nordsee und bis 29 Grad am Oberrhein sowie in der
Lausitz. Mäßiger und böiger Südwestwind mit stürmischen Böen an der
Küste und auf exponierten Bergen.
In der Nacht zum Montag Durchzug von Wolkenfeldern und vereinzelt
etwas Regen. Tiefstwerte 17 bis 10 Grad.

Am Montag wechselnd bewölkt mit Aufheiterungen und vor allem im
Norden örtlich Schauer und einzelne kurze Gewitter, teils mit
Starkregen und stürmischen Böen. Höchstwerte zwischen 18 Grad an der
Nordsee und 26 Grad im Südosten. Mäßiger, teils auch böiger
Nordwestwind mit stürmischen Böen an der See.
In der Nacht zum Dienstag Tiefstwerte 15 bis 9 Grad.

Am Dienstag in Südostbayern noch längere Zeit Regen. Sonst heiter bis
wolkig und im Küstenbereich sowie im Nordosten einzelne Schauer oder
Gewitter. Höchstwerte zwischen 18 Grad an der Nordsee und 25 Grad am
Oberrhein. Mäßiger Nordwestwind. An der See noch steife, bei
Gewittern auch stürmische Böen.
In der Nacht zum Mittwoch Tiefstwerte 13 bis 8 Grad.

Am Mittwoch ganz im Norden Bewölkungsverdichtung und nachfolgend im
Küstenbereich etwas Regen.
In der Mitte und im Süden teils sonnig, teils locker bewölkt und in
den Alpen noch einzelne Schauer.
Höchstwerte zwischen 21 Grad im Nordwesten und 27 Grad in Südbaden.
An der Nordsee teils nur 19 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der See
in Böen auch starker Südwestwind.
Tiefstwerte in der Nacht zum Donnerstag 10 bis 16 Grad.

Trendprognose für Deutschland, von Donnerstag, 09.07.2020 bis
Samstag, 11.07.2020,
Heiter, vor allem im Norden auch wolkig und einzelne Schauer oder
Gewitter. Höchstwerte am Donnerstag 21 bis 29 Grad, am Freitag 22 bis
30 Grad und am Samstag 23 bis 31 Grad mit den niedrigsten Werten bei
Seewind an der Küste und den höchsten Werten am Oberrhein.
Tiefstwerte nachts meist 17 bis 11 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Olaf Pels Leusden

Quelle: © Deutscher Wetterdienst, Offenbach