Krentruperhagen im schönen Lipperland

Deutschland-Wettervorhersage heute und der nächsten 3 Tage ...

für heute:



Heute im Nordosten Dauerfrost, im höheren Bergland etwas Schnee. Nachts im Westen und Süden neblig, in der Osthälfte leichter Frost, anfangs mit etwas Schnee, örtlich in gefrierenden Regen übergehend, stellenweise überfrierende Nässe.




Heute meist stark bewölkt bis bedeckt, etwas Sonne am ehesten im Osten. In der Westhälfte auf mittlere Landesteile ausgreifender Regen, oberhalb von 600 m Schnee. In ungünstigen Tallagen vereinzelt Glatteisregen nicht ausgeschlossen. Höchsttemperaturen zwischen -1 Grad in Vorpommern und 8 Grad im Rheinland. Überwiegend schwacher Wind, im Nordosten aus Südost, sonst aus Süd bis Südwest.
In der Nacht zum Dienstag meist stark bewölkt, im Westen und Südwesten gebietsweise Auflockerungen mit nachfolgendem Nebel. In der Osthälfte anfangs etwas Schnee, meist in Regen oder Sprühregen übergehend. Bevorzugt Richtung Oder-Neiße sowie im äußersten Südosten Glatteisgefahr! Sonst stellenweise Glätte durch überfrierende Nässe. In höheren Lagen durchweg Schneefall. Tiefstwerte zwischen 4 Grad im Westen und -4 Grad im Südosten.

Letzte Aktualisierung: 17.12.2018, 11.45 Uhr

Quelle: © Deutscher Wetterdienst, Offenbach

für morgen:



Am Dienstag im Norden und Osten oft stark bewölkt oder bedeckt und vor allem im Osten vereinzelt noch etwas Regen. Sonst nach Auflösung mitunter sehr zäher hochnebelartiger Bewölkung teils heiter, teils wolkig und trocken. An den Alpen und im Schwarzwald länger sonnig. Höchstwerte zwischen 0 Grad im östlichen Bergland und 9 Grad im Westen. Auffrischender Südostwind, an der Nordsee starke, in einigen Gipfellagen stürmische Böen.
In der Nacht zum Mittwoch gebietsweise aufgelockert bis gering bewölkt, teils Nebel oder Hochnebel, von Westen Aufzug dichter Bewölkung, ausgangs der Nacht im äußersten Westen etwas Regen. Tiefstwerte zwischen 4 Grad im Nordwesten und -6 Grad bei klarem Himmel an den Alpen.

Letzte Aktualisierung: 17.12.2018, 11.15 Uhr

Quelle: © Deutscher Wetterdienst, Offenbach

für übermorgen:



Am Mittwoch in der Nordwesthälfte stark bewölkt bis bedeckt und gebietsweise Regen, im Mittelgebirgsraum örtlich teils gefrierend. In der Südosthälfte teils wolkig, teils stark bewölkt und weitgehend trocken. An den Alpen etwas Sonne. Höchstwerte zwischen 0 Grad im Südosten und 10 Grad im Westen. Schwacher bis mäßiger Südostwind, in windanfälligen Tallagen in den östlichen Mittelgebirgen mitunter stark böig.
In der Nacht zum Donnerstag häufig stark bewölkt und gebietsweise etwas Regen oder Sprühregen, nach Osten und Südosten zu örtlich gefrierend, ab 1000 m als Schnee. Abkühlung auf 5 Grad am Niederrhein bis -5 Grad in Niederbayern.

Letzte Aktualisierung: 17.12.2018, 11.45 Uhr

Quelle: © Deutscher Wetterdienst, Offenbach

für Tag 4:



Am Donnerstag vielfach stark bewölkt, teils bedeckt. Gebietsweise, vor allem in der Südhälfte Regen, im Bergland Schneefall. Im Südosten und Osten anfangs gefrierender Regen nicht ausgeschlossen. Tagesmaxima zwischen 0 Grad im Südosten und 10 Grad am Oberrhein. Mäßiger bis frischer Wind aus Süd bis Südwest, im Osten aus Südost.
In der Nacht zum Freitag gebietsweise etwas Regen oder einzelne Schauer. In Ostbayern und am Erzgebirge örtlich Glatteisregen, in Gipfellagen Schnee. Nächtliche Minima zwischen 5 und -3 Grad.


Letzte Aktualisierung: 17.12.2018, 11.45 Uhr

Quelle: © Deutscher Wetterdienst, Offenbach