Krentruperhagen im schönen Lipperland

Deutschland-Wettervorhersage heute und der nächsten 3 Tage ...

für heute:


Nachts abgesehen vom Nordwesen und Westen leichter bis mäßiger Frost, örtlich Glätte. An den Alpen etwas Schnee. Am Donnerstag an der Nordsee und im westdeutschen Bergland Windböen.


Heute Nacht im Osten teils gering bewölkt, sonst dichte Wolken, besonders nach Westen gelegentlich etwas Niederschlag. Vornehmlich im Bergland Glättegefahr. An den Alpen etwas Schnee. Im Nordwesten und Westen frostfrei, sonst 0 bis -8 Grad.
Letzte Aktualisierung: 02.12.2020, 22.15 Uhr

Quelle: © Deutscher Wetterdienst, Offenbach

für morgen:


Am Donnerstag im Osten und zunehmend auch im Süden aufgelockert bewölkt. Sonst häufig dichte Wolken, im Westen und Nordwesten gebietsweise Regen. Vom Niederrhein bis zur Nordsee sowie am Oberrhein 5 bis 8 Grad, sonst -1 bis 4 Grad. Im westdeutschen Bergland und an der Nordsee stark böiger Südostwind.
In der Nacht zum Freitag im Osten und Südosten gebietsweise klar. Sonst dichte Wolken und im Westen aufkommender Regen, im höheren Bergland später teils in Schnee übergehend, in einigen Mittelgebirgstälern gefrierender Regen möglich. Im Nordwesten und Westen 4 bis -1 Grad, sonst +1 bis -7 Grad. Im Westen stark böiger Südostwind, auf den Bergen und an der Nordsee stürmische Böen.
Letzte Aktualisierung: 02.12.2020, 23.15 Uhr

Quelle: © Deutscher Wetterdienst, Offenbach

für übermorgen:


Am Freitag vom Erzgebirge bis nach Südbrandenburg und in Ostbayern gebietsweise sonnige Abschnitte. Sonst nur selten Sonne. Im Westen und Südwesten etwas Regen, im höheren Bergland Schnee, allmählich in die Mitte verlagernd und nachlassend. Maxima in der Westhälfte und an den föhnigen Alpen 5 bis 10 Grad, sonst 1 bis 5 Grad. Im Westen böiger Südostwind, an der See und auf den Bergen teils stürmisch, an den Alpen Föhn mit stürmischen Böen in einigen Tälern und Orkanböen auf den höchsten Gipfeln.
In der Nacht zum Samstag im Osten und Südosten sowie ganz im Westen trocken. Vom Südwesten über den zentralen Mittelgebirgsraum bis nach Schleswig-Holstein zeitweise Niederschlag, im Bergland Schnee, sonst Regen, dabei gebietsweise erhebliche Glatteisgefahr. An den Alpen Föhnzusammenbruch, in den östlichen Mittelgebirgen aber Gefahr von Sturmböen aus Südost. Tiefstwerte +2 bis -4 Grad.
Letzte Aktualisierung: 02.12.2020, 22.15 Uhr

Quelle: © Deutscher Wetterdienst, Offenbach

für Tag 4:


Am Samstag vielfach stark bewölkt bis bedeckt und vor allem vom Südwesten bis in die mittleren Landesteile sowie an den Alpen zeitweise Niederschlag. In tiefen Lagen Regen, im Bergland sowie an den Alpen Schnee. Sonst unterschiedlich bewölkt, vor allem im ostbayerischen und östlichen Mittelgebirgsraum sowie ganz im Westen etwas Sonne und meist trocken. Höchstwerte in der Oberlausitz und am Niederrhein bis 8 Grad, sonst 2 bis 6 Grad, im Bergland sowie an den Alpen um 0 Grad. Meist schwacher bis mäßiger Wind aus südlichen Richtungen, in Ostsachsen und auf höheren Alpengipfeln teils starke bis stürmische Böen.
In der Nacht zum Sonntag im Osten und Westen meist trocken, gelegentlich Auflockerungen. Sonst dicht bewölkt und noch gebietsweise Regen, teils gefrierend, im Bergland etwas Schnee. Tiefstwerte 3 bis -3 Grad, gebietsweise Glättegefahr.
Letzte Aktualisierung: 02.12.2020, 23.15 Uhr

Quelle: © Deutscher Wetterdienst, Offenbach