Krentruperhagen im schönen Lipperland

Warnlagebericht Deutschlands der nächsten 24 Stunden ...


ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 21.04.2021, 16:00 Uhr

In der Mitte und im Süden örtlich Gewitter, dabei lokal Starkregen
und kleiner Hagel. Im Küstenbereich steife bis stürmische Böen.
Kommende Nacht vor allem in der Mitte leichter Frost.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden
bis Donnerstag, 22.04.2021, 16:00 Uhr:

Die Kaltfront eines zur Ostsee ziehenden Tiefs erreicht gegen Abend
die mittleren Landesteile, Donnerstagfrüh dann die Südhälfte. Ihr
folgt aus Nordwesten ein Schwall Meeresluft polaren Ursprungs. Im
Süden und in der Mitte ist zunächst feuchtere und mildere Luft
wirksam.

GEWITTER:
Heute Nachmittag und am Abend etwa südlich einer Linie
Eifel-Oberfranken einzelne Gewitter, dabei lokal eng begrenzt
Starkregen um 15 l/qm in kurzer Zeit, steife bis stürmische Böen und
kleiner Hagel nicht ausgeschlossen. Im Alpenvorland zunächst
geringere Gewittergefahr, erst am späten Nachmittag und Abend aus den
Alpen heraus einzelne Gewitter.
Nachts rasch abklingende Gewitter.
Am Donnerstag im Südschwarzwald und am Alpenrand im Tagesverlauf
erneut geringes Gewitterrisiko, auch im Nordosten kurze Gewitter mit
Graupel sowie steifen bis stürmischen Böen nicht ausgeschlossen.

WIND:
Heute Nachmittag und am Abend an der Nordsee und im angrenzenden
Binnenland sowie an der westlichen Ostsee steife Böen bis 60 km/h
(Bft 7), an der Nordsee zum Abend hin auch stürmische Böen um 70 km/h
(Bft 8).

Nachts an den Küsten weitere steife bis stürmische Böen, Bft 7 bis 8.
Landeinwärts abschwächender Nordwestwind.

Am Donnerstag in der Nordosthälfte im Tagesverlauf steife Böen aus
Nordwest. Bei Schauern und Gewittern sowie an den Küsten und in den
Gipfellagen der nördlichen und östlichen Mittelgebirge auch
stürmische Böen wahrscheinlich, auf exponierten Gipfeln (Brocken)
Sturmböen nicht ausgeschlossen.

FROST:
In der Nacht zum Donnerstag über der Mitte gebietsweise leichter
Frost.

NEBEL:
In der Nacht zum Donnerstag gebietsweise Nebel mit Sichtweiten unter
150 m.



Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 21.04.2021, 21:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jens Winninghoff

Quelle: © Deutscher Wetterdienst, Offenbach