Krentruperhagen im schönen Lipperland

Warnlagebericht Deutschlands der nächsten 24 Stunden ...


ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 17.10.2021, 14:06 Uhr

Auf den Nordseeinseln starke bis steife Böen, sonst warnfrei.
Kommende Nacht vereinzelt leichter Frost. Im Süden und in der Mitte
gebietsweise Nebel.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden
bis Montag, 18.10.2021, 16:00 Uhr:

Ein Hoch sorgt in weiten Landesteilen für ruhiges Herbstwetter. Nur
der Norden und Nordosten wird im Tagesverlauf von der Warmfront eines
Tiefs über dem nahen Ostatlantik gestreift.

FROST:
Kommende Nacht im Eifelumfeld sowie in ungünstigen Lagen der
Mittelgebirge und Alpen leichter Luftfrost, in der Südhälfte zudem
häufig Bodenfrost.

In der Nacht zum Dienstag allenfalls in Südostbayern gebietsweise
noch Frost in Bodennähe.

NEBEL:
Kommende Nacht bevorzugt in der Mitte und im Süden, in der Nacht zum
Montag vor allem in Süddeutschland teils dichter Nebel mit
Sichtweiten unter 150 m.

WIND:
Auf den Nordseeinseln tagsüber auffrischender Südwestwind. Dabei
vereinzelt starke bis steife Böen bis 60 km/h (Bft 6 bis 7).




Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 17.10.2021, 21:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Lars Kirchhübel

Quelle: © Deutscher Wetterdienst, Offenbach