Krentruperhagen im schönen Lipperland

Warnlagebericht Deutschlands der nächsten 24 Stunden ...


ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 23.01.2019, 11:50 Uhr

Meist leichter bis mäßiger Frost. Im Südosten etwas Schneefall und
Glätte.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden
bis Donnerstag, 24.01.2019, 11:00 Uhr:

Ein schwacher Tiefausläufer sorgt anfangs für leichte Schneefälle im
Westen Deutschlands. Im Tagesverlauf setzt sich wie schon im Osten
und Norden Hochdruckeinfluss durch.

SCHNEEFALL/GLÄTTE:
Im Südosten leichter Schneefall, dabei streckenweise Glätte. Sonst
nur vereinzelt Glätte durch etwas Schneegriesel bzw. Industrieschnee.

In der Nacht zum Donnerstag und bis in den Donnerstagvormittag hinein
vor allem im Süden und im östlichen Bergland etwas Schneefall oder
Schneegriesel mit Glättegefahr.

FROST:
Meist leichter bis mäßiger Frost. Im Westen örtlich nur vorübergehend
leichte Plusgrade.
In der Nacht zum Donnerstag und bis in den Donnerstagvormittag hinein
erneut meist mäßiger, im Bergland sowie bei Aufklaren gebietsweise
auch strenger Frost.


Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 23.01.2019, 16:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Thomas Schumann

Quelle: © Deutscher Wetterdienst, Offenbach