Krentruperhagen im schönen Lipperland

regionaler Warnlagebericht NRW der nächsten 24 Stunden ...


ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 18.01.22, 06:58 Uhr

Ruhiges, anfangs teils neblig-trübes Hochdruckwetter. Nacht zum
Mittwoch vor allem im Bergland Frost und Glätte, gebietsweise Nebel.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Die nach Nordrhein-Westfalen eingeflossene feuchte und milde
Meeresluft liegt am Dienstag vorübergehend unter Hochdruckeinfluss.
Am Mittwoch bestimmt dann sinkender Luftdruck das Wettergeschehen.

FROST/GLÄTTE:
Bis zum Vormittag im höheren Bergland oberhalb 600-700 m leichter
Frost bis -1 Grad, dort vereinzelt Glätte wegen überfrierender Nässe
oder Glatteis durch gefrierenden Sprühregen.
In der Nacht zum Mittwoch vor allem im Bergland sowie bei Aufklaren
leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Dabei dort örtlich Glätte
durch Reif oder überfrierende Restnässe.

NEBEL:
Bis zum Vormittag örtlich Nebel, lokal mit Sichtweiten unter 150 m,
im weiteren Verlauf nur zögerlich bessernd.
Auch in der Nacht zum Mittwoch gebietsweise Nebel, teils ebenfalls
mit Sichten unter 150 m.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 18.01.22, 10:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, Oh

Quelle: © Deutscher Wetterdienst, Offenbach