Krentruperhagen im schönen Lipperland

regionaler Warnlagebericht NRW der nächsten 24 Stunden ...


ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 18.11.19, 17:28 Uhr

Trüb und regnerisch. In der Eifel Schneefall, in der Nacht auch im
Bergland östlich des Rheins etwas Schnee. In der Westhälfte
Dauerregen.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Ein Tief, das heute Deutschland von Süd nach Nord überquert, sorgt
mit einer zunehmend westlichen Strömung für den Zufluss einer sehr
feuchten und im Südwesten zudem recht kühlen Luftmasse. Morgen setzt
sich von Südwesten zunehmend höherer Luftdruck durch.

FROST/GLÄTTE/SCHNEE:

In der Eifel bis in die Nacht zu bisher gefallenen Neuschneemengen um
8 cm in Lagen oberhalb von 400 m noch einmal 10, in Staulagen auch 15
cm Neuschnee.
Am Abend auch im Bergland östlich des Rheins oberhalb von 600 m etwas
Schnee (meist 1 bis 4 cm).
In der Nacht zum Dienstag im höheren Bergland leichter Frost bis -1
Grad.

DAUERREGEN:
Vor allem in der Westhälfte Dauerregen zwischen 30 und 40 l/qm bis
Dienstagfrüh.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 18.11.19, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, Wt

Quelle: © Deutscher Wetterdienst, Offenbach